Liebe Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter,

Ein sehr bewegtes Fußballjahr ist nun wieder fast vorüber.

Ich wünsche Euch allen viel Gesundheit und Glück.

Privater und beruflichen Erfolg soll Euer Wegbegleiter sein.

Den Jahreswechsel nehme ich auch zum Anlass, um mich bei allen Schiedsrichterinnen, Schiedsrichtern, Beobachtern und auch bei den unterstützenden Mitgliedern Danke zu sagen.

Es wurde im vergangenen Jahr hervorragende Arbeit geleistet. Jeder von Euch investiert Freizeit und Herzblut in die Schiedsrichterei. Dieser vorbildliche Beitrag bildet eine verlässliche Basis für das positive Miteinander im Zusammenspiel mit den Vereinen. Auch den Vereinen ist zu danken, weil gerade bei uns in Salzburg ein Klima des gegenseitigen Respekts herrscht. Auf dieses positive Klima müssen wir insgesamt aufpassen, es ist keine Selbstverständlichkeit. Nur ein menschliches Miteinander im Fußball gibt uns am Ende des Tages den Spaß, warum wir dieses Hobby machen.

Früchte unserer guten, breiten Basis waren heuer unsere 2 zusätzlichen FIFA Nominierungen Marina Aufschnaiter und Sebastian Gishamer.

Auch sie haben einmal ganz unten angefangen und haben von dieser Basis etwas mitgenommen auf ihrem Weg nach oben.

Ihre Erfahrungen werden sie dann auch wieder an uns alle weitergeben. Nur so funktioniert eine nachhaltige Weiterentwicklung.

Ich hoffe ihr werdet vor der Frühjahrsvorbereitung noch eine paar ruhige Tage finden.

Mit herzlichen Grüßen

Euer

Norbert Schwab

Obmann SFV Schiedsrichterkollegium

Neujahrsgrüße