Wie wichtig der mentale Aspekt im Spitzensport mittlerweile geworden ist, dürfte der breiten Masse
wohl kaum bekannt sein. Spitzenathleten, wie der ehemaliger Schwimmstar Markus Rogan nutzen,
beziehungsweise nutzten diese Form der Vorbereitung auf Wettkämpfe sehr intensiv.

Auch für Schiedsrichter ist der mentale Zustand vor, während und nach einem Spiel von
entscheidender Bedeutung. Im Rahmen der am vergangenen Mittwoch stattgefundenen
Talentekaderschulung im Sportzentrum Mitte wurde den Talenten des Salzburger
Schiedsrichterkollegiums ein Einblick in die komplexe Welt des Mentaltraining gewährt.
Sportpsychologin Mag. Julia Buchner, welche durch die finanzielle Unterstützung unseres neuen Sponsors
an Land gezogen werden konnte, faszinierte die aufstrebenden Schiedsrichter mit verschiedenen
Taktiken rund um die mentale Vorbereitung auf einen Spieleinsatz. Atemübungen, Selbstreflexion,
sowie eine Gruppenarbeit zum Thema „Umgang mit Fehlern“ stand auf dem Programm.
Die jungen Talente waren stets konzentriert bei der Sache und konnten viel aus dieser Schulung
mitnehmen. Für die Weiterentwicklung war es definitiv ein wichtiger Schritt.

Neue Strategien zur Weiterentwicklung