Liebe Kolleginnen und Kollegen,
bekanntlich kam gestern vom Gesundheitsministerium die Empfehlung, einen sozialen Kontakt auf ein notwendiges Minimum zu reduzieren. Dies hat uns veranlasst, unsere bevorstehenden Veranstaltungen (Lauftests in Rif, Trainings in den Stützpunkten) zu evaluieren.

Der Ausschuss der SFV-Schiedsrichter hat dazu folgendes beschlossen:

  • Die Trainings in den Stützpunkten werden ab morgen Donnerstag, 12.3. bis inkl. Freitag 3.4.2020 ausgesetzt – dh. es finden keine Stützpunkttrainings der SFV-Schiedsrichter statt, ein privater Besuch der Trainingsstätte ist nicht gewünscht.
    Im Sinne der Empfehlung des Ministeriums sollten auch keine privaten Trainingsgruppen gebildet werden. Jede Schiedsrichterin/jeder Schiedsrichter kann sich bis dahin in Eigenverantwortung und alleine fit halten, die „Trainingsstricherl“ werden in diesem Zeitraum ebenso ausgesetzt.
  • Die geplanten Lauftests am 19.3./20.3. in Rif werden verschoben (wir werden euch über die neuen Termine informieren).

In einer Aussendung des SFV wurde darüber berichtet, dass die Spiele im Salzburger Unterhaus (inklusive Nachwuchsbewerbe) vorerst planmäßig und entsprechend den behördlichen Vorgaben stattfinden werden.

Wir bitten euch um Verständnis für diese Vorgehensweise, über mögliche weitere Änderungen werden wir euch fristgerecht informieren.

Beste Grüße
Für den Ausschuss:
Mag. Bernd Hirschbichler
SFV-Schiedsrichter-Kollegium, Obmann

Kein Training – kein Lauftest