Podcast mit Pascal Ackermann auf SizaSport.TV

Unser Sichtungskadermitglied Pascal Ackermann war zu Gast bei SIZA Sport.TALK. Der 19-jährige Halleiner der sich gerade in der Ausbildung zum Versicherungskaufmann befindet, durfte mit dem ehemaligen Regionalliga-Tormann Silvio Zanchetta der seit einiger Zeit SizaSport.TV betreibt über seine kurze aber bereits ereignisreiche Schiedsrichterlaufbahn plaudern. Einfach reinhören….

https://www.sizasport.tv/sizasporttvpodcast 

Vaterfreude im Hause Talic

Bereits am 17.12.2021 kurz nach Mitternacht hat der kleine Arian das Licht der Welt erblickt. Unser Bundesliga-Schiri Arnes und seine Frau dürfen sich über die komplikationsfreie Geburt von Arian freuen, der mit 51 cm und 3.720 g gesund zur Welt kam. Alles Gute wünscht Euch das gesamte Schiedsrichterkollegium.

Der heilige Nikolaus ist unterwegs…

Kindern eine Freude zu machen und das Glitzern in den Augen zu sehen ist der Antrieb als Nikolaus die Familien Jahr für Jahr zu besuchen. In eingeschränkter Form war und ist dies zumindest auch heuer möglich. Unser Obmann Bernd Hirschbichler macht das im Pinzgau für die Wallnerpass mit großer Begeisterung und perfektem Einfühlungsvermögen für Kinder in den verschiedensten Altersgruppen. Dieser verantwortungsvollen und schönen Aufgabe hat sich auch sein Stellvertreter Rudi Gruber verschrieben und war im Flachgau für die Fürstenbrunner Dorcha-Pass unterwegs. Um Kindern eine Freude zu bereiten muss man allerdings nicht zwingend als Nikolaus unterwegs sein. Gerade in Zeiten wie diesen, müssen wir viel Verständnis für den Nachwuchs haben und auf die Kinder entsprechend eingehen. Wir wünschen Euch allen eine besinnliche Adventszeit, einen schönen Nikolaustag und weiterhin viel Durchhaltevermögen. Bleibts gesund!

Nikolaus trifft (Kinder-)Nikolaus

Vahid Zagovic ist stolzer Vater…

selbstverständlich nicht von einem Ball sondern von einem kerngesunden Jungen namens Leonardo Albion. Das Licht der Welt erblickte Leonardo zum ersten Mal am 22.10. um 23:40 Uhr mit einem Gewicht von 3.570 g und 51 cm. Wir wünschen dem Jungpapa Vahid und seiner Frau viel Glück mit ihrem ganzen Stolz Leonardo. Herzlichen Glückwunsch vom gesamten Schiedsrichterkollegium.

Trainerfortbildung für unsere Übungsleiter

Den Wunsch für eine Fortbildung und neuen Input unserer Schiedsrichter-Trainer gab es schon länger, am Samstag, den 16.10. starteten wir diesbezüglich im ULSZ Rif einen ersten Versuch mit dem ehemaligen Regionalliga-Fußballer Rath Wolfgang der Sportlehrer ist und sich für diese Aufgabe gerne zur Verfügung stellte. Obm.-Stv. Rudi Gruber und der sportliche Leiter Christian Struz durften die Teilnehmer aus dem gesamten Bundesland herzlich begrüßen. Diese nahmen die Reisestrapazen frühmorgens gerne auf sich und machten bei den vorgestellten Übungen motiviert mit. Nun bedarf es wichtiger Feedbacks der Trainer um den zweiten Termin am 06.11. dementsprechend den Wünschen unserer motivierten Trainer anzupassen und nachkommen zu können. Herzlichen Dank Rath Wolfi für die vorgestellten Übungen und unseren engagierten und ehrenamtlichen Trainern für Ihren Einsatz!

Koordinationsübung mit Kinetik-Einfluss (im Bild: Christian Stöger und TR Rath Wolfgang)

Salzburger Schiedsrichter im Auslandeinsatz

Das Aushängeschild des Salzburger Schiedsrichterkollegiums, FIFA Schiedsrichter Sebastian Gishamer, ist mit Bundesliga Assistent Markus Reichholf jun. bei einem U17 Turnier in Finnland im Einsatz. Unter den teilnehmenden Mannschaften sind Bosnien-Herzegowina, Finnland, Schweiz und Gibraltar.
Das 1. Spiel wurde von den 2 Salzburgern zwischen Bosnien-Herzegowina und Finnland (Endstand von 1:1) geleitet. Die Gruppensieger und Zweitplatzierten steigen zur Endrunde auf. Als Beobachter sind aus Israel (Haim Jakov) und aus Frankreich (Alain Sars) aktiv. Insgesamt sind die Kollegen des Salzburger Schiedsrichterkollegiums neun Tage unterwegs.
Der Ausschuss wünscht im Namen der Salzburger Schiedsrichterfamilie für das letzte Spiel am Samstag zwischen Bosnien-Herzegowina und Schweiz alles Gute und gut Pfiff.

Schiri-Stammtisch am 16.10. im Gasthaus Rupertigau

Die Herbstsaison geht in die finale Phase und deshalb wird es wieder einmal Zeit für ein Treffen unter Kollegen und Freunden. Kommenden Samstag, den 16.10. gibt es dazu die Möglichkeit beim Schiri-Stammtisch im Gasthaus Rupertigau in Wals (Oberfeldstraße 27, 5071 Wals). Es wurde dafür extra ein Saal für bis zu 28 Personen ab 19.00 Uhr reserviert. Auf zahlreiches Erscheinen und einen zünftig netten Abend, gerne auch mit Begleitung nach Euren Einsätzen auf den Fußballplätzen freut sich der bescheidene Organisator.

Ehrungen und Verabschiedungen

Am Freitag, den 24.09.2021 wurden noch ausstehende Ehrungen und Verabschiedungen im Gasthof Laschenksy in Wals vorgenommen. Unser Obmann Bernd Hirschbichler durfte dazu herzlich den Ehrenobmann Ing. Udo Kratzer, Ehrenmitglied Alfred Rohrer, Manfred Krippel, Johannes Pummerer, Christian Rigler und einige Ausschuss-Mitglieder begrüßen. Nach dem offiziellen Teil, den Ehrungen für langjährige Tätigkeit und runde Geburtstage wurde über alte Zeiten philosophiert und auch der Schmäh kam nicht zu kurz. Ehrenobmann Udo Kratzer konnte über sein letztes Spiel 1994 bei Admira gg. Steyr einige geheime Details verraten und auch Fredi Rohrer ließ in altbewährter Manier mit ein paar guten Witzen aufhorchen. Die beiden ehemaligen Elite-Assistenten Christian Rigler und Hannes Pummerer ließen sich die Einladung auch nicht entgehen und freuten sich über die Zusammenkunft mit ihren ehemaligen Kollegen. Ein netter Abend mit vielen konstruktiven Gesprächen, die sich nicht nur um die Schiedsrichterei drehten ging pünktlich um „Halb“ zu Ende.

Ehrenobmann Ing. Udo Kratzer wurde für 50 Jahre Schiedsrichterkollegium geehrt und in die Funktionärspension verabschiedet.

Ehrenmitglied Alfred Rohrer wurde für seine langjährige Funktionärstätigkeit in der Beobachtung geehrt und ebenfalls gebührend verabschiedet.

Manfred Krippel feierte seinen 60. Geburtstag und freute sich über die Einladung

Christian Rigler wurde der UEFA-Wimpel überreicht und nun auch offiziell verabschiedet.

Aus Rosenheim extra angereist ist Johannes Pummerer der sich für die schöne Zeit in Salzburg bedanken konnte.

Herzliche Gratulation!

Das Salzburger Schiedsrichterkollegium gratuliert zur Hochzeit von Marina und Rene sehr herzlich!

Gemeinsam auf allen Wegen, dabei wie auf Wolken schweben.
Glücklich und voll Sonnenschein, so soll eure Ehe sein.
(© Katharina Anders)

Foto: Privat

Helfen – wo Hilfe nötig ist

ZUSAMMENHALT wird in unserer Schiedsrichterfamilie großgeschrieben. Corin Konradsheim, Sohn unseres Schiedsrichterkollegen Andreas Konradsheim, hatte 2019 einen schweren Verkehrsunfall und hat noch immer mit den Folgen zu kämpfen. Unsere Schiedsrichterfamilie spendeten Corin einen Betrag von € 1.400,- und zauberten ein Lächeln in sein Gesicht. Bei der Herbstschulung konnte der Scheck feierlich überreicht werden.
Wir wünschen der Familie Konradsheim alles erdenklich Gute.
Bild: Salzburger Schiedsrichterkollegium

Schiri-Nachwuchs auch im Hause Aydogan

Herzlich Gratulieren möchten wir auch unserem Kollegen Ismail Burak Aydogan und seiner Frau zum kürzlichen Familienzuwachs. Der kleine Ali hat bereits am 20.07. das Licht der Welt erblickt und macht seinen Eltern schon große Freude. Alles Gute der Familie und unserem Kollegen Ismail für die bevorstehenden Aufgaben als Papa, da ist der Ausgleich als Schiedsrichter sicherlich auch eine willkommene Abwechslung.

Wolfram Aufschnaiter ist Papa geworden

Wir dürfen uns mit unserem RL-Schiri Wolfi Aufschnaiter & seiner Simone mitfreuen. Der kleine Benedikt hat heute um 09.42 Uhr das Licht der Welt erblickt und bringt es mit 53 cm und 3.750 Gramm auf stattliche Geburtsmaße. Mutter und Kind sind wohlauf. Herzliche Glückwünsche an die jungen Eltern und viel Freude mit Eurem Nachwuchs. Hoffentlich hat der Kleine viele Gene vom Papa damit Benedikt in einigen Jahren in die Schiedsrichterfußstapfen seines Vaters tritt. Eine kleine Abordnung seiner Schiri-Freunde hat es sich nicht nehmen lassen um für die stolzen Eltern und den Familienzuwachs Benedikt einen Storch als Überraschung aufzustellen.

Quelle: privat (Reini Marcinko)

Trainingsgruppe Lungau feiert

Die Schiedsrichtergruppe Lungau feierte in St. Michael die 40-jährige Kollegiums-Mitgliedschaft von Michael Srutek. Eingeladen wurden auch Kollegen, die sich bereits in die Schiedsrichterpension verabschiedet haben. Obmann Stellvertreter Stefan Eder bedankte sich auch bei Erwin Hänsel für die jahrelange Unterstützung des Schiedsrichterkollegiums.
Es wurde bis in die späten Abendstunden über die tollen Erlebnisse am Platz gesprochen und über Fußball philosophiert.
Stefan Eder mit Erwin Hänsel.

Dolmetschereinsatz FC Basel – Újpest FC

Förderkaderschiedsrichterkollege Martin Herr hatte vorherige Woche die Chance bei der UEFA Europa Conference League beim Match FC Basel 1893 gg. Újpest FC als Dolmetscher tätig zu sein.

Martin nahm diese Möglichkeit mit großer Freude an und reiste einigen Tagen vor dem Spiel in die Schweiz. Seine Hauptaufgabe war die Kommunikation bei den Pressekonferenzen vor- und nach dem Spiel mittels seiner Sprachkenntnisse zwischen den Trainern und den Journalisten zu helfen, beziehungsweise die Stadiondurchsage während des Spieles für die ungarische Gäste zu verkünden. Martin absolvierte seinen Job mit Bravour. Das gesamte Schiedsrichterkollegium gratuliert zu dieser tollen Leistung sehr herzlich.

VAR startet morgen offiziell auch in Österreich

Der Video Assistant Referee startet morgen beim Auftaktspiel der neuen Bundesliga-Saison 2021/22 SK Sturm Graz gegen Serienmeister FC Red Bull Salzburg nun auch in Österreich. Einen interessanten Beitrag dazu findet ihr unter folgendem Link:

Sky-Doku: Auf der Suche nach der “VARheit”

Bei dieser Gelegenheit wünschen wir unseren Salzburger Elite-Schiedsrichtern Sebastian Gishamer, Christopher Jäger, Florian Jäger, Arnes Talic und Marina Aufschnaiter sowie unseren ausgezeichneten Elite-SR-Assistenten Roland Riedel, Jasmin Sabanovic und Markus Reichholf eine erfolgreiche und abwechslungsreiche Herbstsaison.

Neue Assistenten braucht das Land…

…unter diesem Slogan stand die ganztägige Assistentenschulung am Sonntag, den 11.07.2021 unter der Leitung unseres Nachwuchsreferenten Andi Winkler im ULSZ Rif. Mit tatkräftiger Unterstützung von Talentekader- und Regionalligaschiedsrichter Manuel Baumann, der den theoretischen Teil am Vormittag übernahm und den Zukunftshoffnungen Njegos Vucanovic und Christian Stöger die Andi bei den praktischen Übungen am Kunstrasen bestens unterstützten, ging die Schulung mit sechs motivierten Kollegen erfolgreich über die Bühne. Einen sehr guten Eindruck machte auch die junge Schiedsrichterin Alina Mitterlechner die voll bei der Sache war und auch schnell die verschiedensten Fahnenzeichen sehr gut umsetzen konnte. Schon bald werden die neuen Kollegen und Alina ihr Talent an der Seiten(out)linie unter Beweis stellen dürfen. Obm.-Stv. Rudi Gruber hieß die „Neulinge“ nochmals herzlich Willkommen und wünschte für die kommenden Aufgaben im Namen des gesamten Schiedsrichter-Ausschusses Gutes Gelingen! Gratulation zur Absolvierung des Kurses und herzlichen DANK an Andi Winkler & sein Team für die professionelle Ausbildung der neuen Schiedsrichter-Assistenten.

Die neuen Assistenten werden schon bald ihre ersten Einsätze an der Linie absolvieren.

Sebastian Gishamer im internationalen Einsatz

Trotz laufender Europameisterschaft beginnen auch die UEFA-Vereins-Bewerbe schon wieder zu laufen. Bei der ersten Runde der Champions-League-Qualifikation beim Match Slovan Bratislava gg. Shamrock Rovers darf unser FIFA-Schiedsrichter Sebastian Gishamer bereits am Mittwoch, den 07.07.2021 ran um seine sehr guten Leistungen der letzten Saison zu prolongieren. Mit Jasmin Sabanovic ist noch ein Salzburger als 2. Assistent mit dabei. Das Team wird mit Maximilian Weiss (NÖ) als 1. Assistent und Stefan Ebner (OÖ) 4. Offizieller komplettiert. Die Salzburger Schiedsrichterkollegen sowie der gesamte Ausschuss wünschen Euch ein tolles Match und eine gute Performance am Spielfeld.

(Quelle: beide Bilder – GEPA-Pictures)

Zwei Salzburger unterwegs in der Slowakei: Sebastian Gishamer und Jasmin Sabanovic

Aktuelle Bilder aus Bratislava direkt von Gisi & seinem Team (Fotos: privat)

ONLINE Schiedsrichter Grundkurs

Der erste Online Schiedsrichter Grundkurs ist gestern erfolgreich gestartet. Nachwuchsreferent Andreas Winkler und sein Assistent Manuel Baumann durften elf  motivierte Teilnehmer begrüßen. Der Ausschuss des Salzburger Schiedsrichterkollegiums bedankt sich bei den Organisatoren und Vortragenden sehr herzlich für ihren Einsatz.

Wir wünschen den zukünftigen Kollegen viel Erfolg.

Sebastian Gishamer leitet am Sonntag das 332. Wiener Derby

Gisi freut sich auf sein erstes Wiener Derby Photos: beide GEPA pictures

Nach dem ÖFB-Cup Halbfinale vergangenen Mittwoch darf sich der 32-jährige FIFA-Schiedsrichter über die nächste große Herausforderung freuen. Mit der Nominierung für das 332. Wiener Derby FK Austria gg. SK Rapid am Sonntag, den 07.03.2021 um 17.00 Uhr ist dem aufstrebenden Flachgauer national der nächste wichtige Schritt in seiner bereits 17-jährigen Schiedsrichterlaufbahn gelungen. Unterstützt wird unser „Gisi“ von FIFA-Assistent Roland Riedel, Santino Schreiner aus Vorarlberg und unserem zweiten FIFA-Schiedsrichter Christopher Jäger als 4. Offizieller. Beobachtet wird das Quartett vom „Schiri-Boss“ Robert Sedlacek persönlich. Das Salzburger Schiedsrichterkollegium wünscht dem gesamten Team ein tolles Spiel und viel Erfolg. Guten Pfiff!

Debüt von Markus Reichholf Jun. in der 1. Bundesliga

Der  Tennengauer Markus Reichholf jun. hat im Bundesligaspiel WSG Tirol vs. SCR Altach sein Bundesligadebüt als Assistent erfolgreich absolviert.
Im „Salzburger Gespann“ unter der Leitung des FIFA Schiedsrichter Sebastian Gishamer und FIFA Assistent Roland Riedel debütierte Markus erfolgreich in der höchsten österreichischen Liga. Als 4.Offizielle agierte der Kollege aus Oberösterreich Stefan Ebner. Der Ausschuss des Salzburger Schiedsrichterkollegiums wünscht im Namen aller Kollegen weiterhin viel Erfolg und alles Gute.
Das erfolgreiche Salzburger Schiedsrichterteam.