Schlusspfiff für unseren Obmann Bernd Hirschbichler

Nach unglaublichen 25 Jahren hängt unser Obmann Mag. Bernd Hirschbichler seine Pfeife an den Nagel und beendete mit dem internationalen Blitzturnier (FC Liverpool, VfB Stuttgart und FC Wacker Innsbruck) vergangenen Dienstag, den 20.07. seine aktive Schiedsrichterkarriere.

Mit zwölf Jahren leitete Bernd bereits sein erstes Spiel und mit 13 war er der jüngste offizielle Schiedsrichter in Salzburg. Sein Weg führte den sympathischen Pinzgauer bis in die Bundesliga (zuerst als Assistent und danach auch als langjährigen Schiedsrichter). Nach der BL-Karriere blieb der HAK-Lehrer dem Salzburger Fußballverband treu und leitete weiterhin Spiele in der Regionalliga. Nebenbei begann er auch die Funktionärslaufbahn für das Schiedsrichterkollegium als Regelreferent und Obm.-Stv. einzuschlagen. Mit der Wahl im November 2019 zum Chef der Salzburger Schiedsrichter übernahm Bernd Verantwortung und ist mit viel Engagement und Einsatz für die Kolleginnen und Kollegen permanent unterwegs. Nachdem er nun die aktive Karriere hinter sich lässt, wird man den jungen Familienvater regelmäßig als Beobachter auf den Salzburger Fußballplätzen finden. Das gesamte Kollegium bedankt sich für deine konstant guten Schiedsrichterleistungen und wünscht Dir für die Beobachtertätigkeit viel Freude und Erfolg.

Anbei der ausführliche Bericht der SN vom 26.07.2021 von Gerhard Öhlinger

Quelle: GEPA-Pictures und SN-Artikel (Verfasser: Gerhard Öhlinger)

Ab sofort gibt es eine Besetzungshotline

Morgen, 23.07.2021 wird um 19.00 Uhr auf drei Plätzen in der Regionalliga Salzburg die neue Saison 2021/22 angepfiffen. Ab diesem Wochenende gibt es auch eine Neuerung was die Besetzung anbelangt. Ab sofort ist eine Besetzungshotline eingerichtet.

Somit wird es mit kommendem Wochenende auch im Schiedsrichterwesen des SFV einen Journaldienst geben. Ab Freitag wird unter der nachstehenden Handy-Nummer immer ein Mitglied unseres Besetzungsteams für euch erreichbar sein.

SFV-Besetzungshotline: 0676/83 33 01 022

Wir bitten euch an Spieltagen (Freitag bis Sonntag) bzw. an Wochentagsrunden für Umbesetzungen oder ähnliches ausschließlich diese Hotline anzurufen! Der Journaldienst ist für euch erreichbar und kann euch bei Angelegenheiten rund um die Schiedsrichter-Besetzung weiterhelfen.

Die privaten Handy-Nummern der Besetzern sind dafür ab sofort bitte nicht mehr zu verwenden.

Besten Dank für eure Unterstützung – vielen Dank an das Besetzungsteam für die Bereitschaft, als SFV-SR-Besetzungshotline zur Verfügung zu stehen.

Gut Pfiff für den Meisterschaftsstart!

VAR startet morgen offiziell auch in Österreich

Der Video Assistant Referee startet morgen beim Auftaktspiel der neuen Bundesliga-Saison 2021/22 SK Sturm Graz gegen Serienmeister FC Red Bull Salzburg nun auch in Österreich. Einen interessanten Beitrag dazu findet ihr unter folgendem Link:

Sky-Doku: Auf der Suche nach der “VARheit”

Bei dieser Gelegenheit wünschen wir unseren Salzburger Elite-Schiedsrichtern Sebastian Gishamer, Christopher Jäger, Florian Jäger, Arnes Talic und Marina Aufschnaiter sowie unseren ausgezeichneten Elite-SR-Assistenten Roland Riedel, Jasmin Sabanovic und Markus Reichholf eine erfolgreiche und abwechslungsreiche Herbstsaison.

Stefan und Corinna im Glückshafen der Ehe

Im Kreise der Familie gaben sich Stefan und Corinna Eder am Montag, den 19.07.2021 in der südlichen Steiermark das JA-Wort. Aufgrund der bekannten Umstände (pandemiebedingt) musste die Hochzeit bereits einmal verschoben werden, was die Liebe der beiden zueinander selbstverständlich nicht beeinflusste. Klein aber fein vermählte sich das verliebte Brautpaar mit ihren Angehörigen bei kaiserlichem Wetter im grünen Herzen von Österreich. Wir wünschen unserem bodenständigen Stefan aus St. Michael im Lungau der als Obmann-Stv., aktiver RL-Schiedsrichter, Gruppensprecher, Trainer und Freund enorm viel für das gesamte Kollegium leistet und seiner Corinna nur das Allerbeste. Werdet glücklich und genießt das gemeinsame Leben, vor allem natürlich die Flitterwochen, denn dann ist Stefan auch hoffentlich neben seinen familiären Verpflichtungen wieder voll und ganz für seine Salzburger Schiedsrichter-Freunde in all seinen Funktionen unterwegs. Ein Hoch auf das Brautpaar wünscht Euch das gesamte Salzburger Schiedsrichterkollegium.

Die Familie lässt das Brautpaar Stefan und Corinna hoch leben!

Christopher Jäger in der Quali der Conference League

Heute startet auch Christopher in die neue Saison in den von der UEFA neugeschaffenen Bewerb, die Conference Leauge. Bei der Partie der ersten Qualifikationsrunde/Rückspiel Urartu gegen Maribor um 18.00 Uhr darf der 36-jährige sein Können in Armenien unter Beweis stellen. Unterstützt wird Christopher von Roland Riedel, Sara Telek und Markus Hameter. Wir wünschen Christopher & seinem Team einen guten Start in die neue Saison.

Unsere Salzburger Kollegen im internationalen Einsatz: Roland Riedel (links) und Christopher Jäger (Mitte)

(Bilder: beide GEPA-pictures)

Neue Assistenten braucht das Land…

…unter diesem Slogan stand die ganztägige Assistentenschulung am Sonntag, den 11.07.2021 unter der Leitung unseres Nachwuchsreferenten Andi Winkler im ULSZ Rif. Mit tatkräftiger Unterstützung von Talentekader- und Regionalligaschiedsrichter Manuel Baumann, der den theoretischen Teil am Vormittag übernahm und den Zukunftshoffnungen Njegos Vucanovic und Christian Stöger die Andi bei den praktischen Übungen am Kunstrasen bestens unterstützten, ging die Schulung mit sechs motivierten Kollegen erfolgreich über die Bühne. Einen sehr guten Eindruck machte auch die junge Schiedsrichterin Alina Mitterlechner die voll bei der Sache war und auch schnell die verschiedensten Fahnenzeichen sehr gut umsetzen konnte. Schon bald werden die neuen Kollegen und Alina ihr Talent an der Seiten(out)linie unter Beweis stellen dürfen. Obm.-Stv. Rudi Gruber hieß die „Neulinge“ nochmals herzlich Willkommen und wünschte für die kommenden Aufgaben im Namen des gesamten Schiedsrichter-Ausschusses Gutes Gelingen! Gratulation zur Absolvierung des Kurses und herzlichen DANK an Andi Winkler & sein Team für die professionelle Ausbildung der neuen Schiedsrichter-Assistenten.

Die neuen Assistenten werden schon bald ihre ersten Einsätze an der Linie absolvieren.

Sebastian Gishamer im internationalen Einsatz

Trotz laufender Europameisterschaft beginnen auch die UEFA-Vereins-Bewerbe schon wieder zu laufen. Bei der ersten Runde der Champions-League-Qualifikation beim Match Slovan Bratislava gg. Shamrock Rovers darf unser FIFA-Schiedsrichter Sebastian Gishamer bereits am Mittwoch, den 07.07.2021 ran um seine sehr guten Leistungen der letzten Saison zu prolongieren. Mit Jasmin Sabanovic ist noch ein Salzburger als 2. Assistent mit dabei. Das Team wird mit Maximilian Weiss (NÖ) als 1. Assistent und Stefan Ebner (OÖ) 4. Offizieller komplettiert. Die Salzburger Schiedsrichterkollegen sowie der gesamte Ausschuss wünschen Euch ein tolles Match und eine gute Performance am Spielfeld.

(Quelle: beide Bilder – GEPA-Pictures)

Zwei Salzburger unterwegs in der Slowakei: Sebastian Gishamer und Jasmin Sabanovic

Aktuelle Bilder aus Bratislava direkt von Gisi & seinem Team (Fotos: privat)

Sommerschulung 2021 – endlich wieder in Präsenz

Am Sonntag, den 04.07.2021 stand ganz unter dem Motto: „Endlich geht es wieder los!“ die obligatorische Sommerschulung im SN-Saal unter den geltenden Covid-Verordnungen in Präsenz auf dem Programm. Neben den aktuellen Regeländerungen, die von Regelinstruktor Markus Tiefgraber wie immer kurzweilig und interessant präsentiert wurden, gab es auch einige Ehrungen und Gratulationen zu runden Geburtstagen nachzuholen. Obmann Bernd Hirschbichler durfte einerseits Ehrenobmann Ing. Udo Kratzer zu unglaublichen 50 Jahren Zugehörigkeit zum Schiedsrichterkollegium gratulieren, andererseits verkündete Udo Kratzer mit diesem Jubiläum leider seine aktive Funktionärstätigkeit bzw. die Beobachtung nunmehr zu beenden. Udo verabschiedete sich mit einigen Anekdoten von anno dazumal und nützlichen Tipps für die ganz jungen Schiedsrichter. Sein Appell: „Bleibt‘s dabei und vergesst‘s auch nicht die 3. Halbzeit!“

Der gesamte Ausschuss bedankt sich für die zahlreiche und disziplinierte Teilnahme und wünscht einen guten Start in die neue Saison 2021/22. Guten Pfiff!

Ehrenobmann Ing. Udo Kratzer feiert 50 Jahre Zugehörigkeit zum SFV-Schiedsrichterkollegium

10 Jahre im SFV-Schiedsrichterkollegium

Bereits 20 Jahre mit dabei: Christof Wagenhofer, Reini Klinger und Reuf Salihovic

Gratulation zum 30-jährigen Jubiläum: Bruno Scheiber

Schriftführer Franz Xaver Unger feierte im Dezember 2020 seinen 60. Geburtstag

Zum 70. Geburtstag durfte Norbert Wuppinger herzlich gratuliert werden

Herbert Mödlhammer feierte seinen 80. Geburtstag und schaute gerne bei der Schiedsrichterfamilie vorbei!

Roland Ganglmaier beendete seine Beobachtertätigkeit – bleibt dem Kollegium aber als unterstützendes Mitglied erhalten

Über 100 Jahre Schiedsrichterfahrung gehen in Pension

Erwin Mair und Otto Seidl hängen Pfeife an den Nagel

Vergangenen Freitag streiften sich die beiden Pinzgau Schiedsrichter-Urgesteine Erwin Mair und Otto Seidl das letzte Mal ihre Schiedsrichter-Dress über. Dies allerdings nicht für ein Spiel, wie sie es die letzten Jahrzehnte gewohnt waren, sondern für ihre „Pensionierungsfeier“ mit den Pinzgauer Fußball Schiedsrichtern.

Der Zeller Erwin Mair (74) absolvierte am 10.08.1974 seine Schiedsrichter-Prüfung. „Damals wurde gerade mal die gelbe Karte im Fußball eingeführt.“ erklärte der Jubilar den jungen Schiedsrichtern. Er leitete mehrere tausend Spiele sowohl im Kinder- und Jugendfußball als auch bei Kampfmannschaften. Mair schaffte den Aufstieg bis in die 1. Landesliga (heute Salzburger Liga). Der gebürtige Tiroler war bekannt für seine strenge aber stets korrekte Regelauslegung – bis zum letzten Meisterschaftsspiel im Herbst in Bischofshofen. Außerdem zeigte er sich als Vorbild für alle mit seinem Trainingsfleiß und seiner Hilfsbereitschaft als Linienrichter (später als Assistent).

Der zweite Jubilar – Otto Seidl (ebenfalls 74) aus Maria Alm – ist weit über den Pinzgau bekannt. In den letzten 44 Jahren erlebte der begeisterte Fußballschiedsrichter (und auch Kampfrichter im Ski Alpin) so einiges – seine große Leidenschaft war bis zum Schluss der Kinder- und Jugendfußball. „Otto Seidl hat bei Generationen als Schiedsrichter Spiele geleitet – er agierte bei einem U-12 Derby genauso motiviert wie bei einer Kampfmannschaft. Das war großartig – die Kinder spürten das Feeling mit ihrem Otto als Referee. Die beiden Kollegen in die Schiri-Pension zu verabschieden schmerzt.“ so der Obmann des Salzburger Schiedsrichter-Kollegiums Bernd Hirschbichler.

„Eines ist allerdings gewiss: Im Herzen bleiben wir Schiedsrichter, wenn auch jetzt nur mehr als kritische Beobachter im Zuschauerbereich bzw. als Ehrengäste bei den Schulungen.“ So die beiden Schiri-Pensionisten einstimmig.

Der Salzburger Fußballverband bedankt sich neben Erwin Mair und Otto Seidl ebenso bei Sahin Günday – er muss verletzungsbedingt nach 18 Jahren die Schiri-Tätigkeit beenden.

Obmann Bernd Hirschbichler und Gruppensprecher Thomas Hochstaffl
nahmen die Verabschiedung der Kollegen vor

Sebastian Gishamer leitet am Sonntag das 332. Wiener Derby

Gisi freut sich auf sein erstes Wiener Derby Photos: beide GEPA pictures

Nach dem ÖFB-Cup Halbfinale vergangenen Mittwoch darf sich der 32-jährige FIFA-Schiedsrichter über die nächste große Herausforderung freuen. Mit der Nominierung für das 332. Wiener Derby FK Austria gg. SK Rapid am Sonntag, den 07.03.2021 um 17.00 Uhr ist dem aufstrebenden Flachgauer national der nächste wichtige Schritt in seiner bereits 17-jährigen Schiedsrichterlaufbahn gelungen. Unterstützt wird unser „Gisi“ von FIFA-Assistent Roland Riedel, Santino Schreiner aus Vorarlberg und unserem zweiten FIFA-Schiedsrichter Christopher Jäger als 4. Offizieller. Beobachtet wird das Quartett vom „Schiri-Boss“ Robert Sedlacek persönlich. Das Salzburger Schiedsrichterkollegium wünscht dem gesamten Team ein tolles Spiel und viel Erfolg. Guten Pfiff!